13. März 2021, 16.30 – 18.00 Uhr

Faszien Yoga

Je flexibler deine Faszien, desto beweglicher und stabiler bist du. Deine Körperhaltung wird verbessert, Gelenkbeschwerden und Rückenschmerzen lassen sich vermeiden, muskuläre Dysbalancen werden ausgeglichen und Verspannungen gelöst. Im Faszienyoga werden klassische Haltungen mit Elementen aus dem Faszientraining kombiniert.

Du federst, schwingst, spannst dich auf und wirst weit.

Meditation & Mantra

Geführte Meditation, Mantrasingen, Arati (Lichtzeremonie)

Meditation führt zu tiefer innerer Stille, das Singen von Mantras öffnet das Herz. So kannst du dich auf mentaler und emotionaler Ebene stärken und mit deinem wahren Wesenskern in Kontakt kommen. Fühle die Energie in dir!

Kosten: Spendenbasis

Yogaspecials

Faszien Yoga mit Anmeldung (20 €)

Samstag, 13. März, 16:30 – 18:00 Uhr (Nicole)

Unser Fasziengewebe findet sich überall in unserem Körper. Es verleiht ihm Form, Stabilität, Flexibilität und versorgt unsere Zellen mit Nährstoffen. Yoga ist ein ausgezeichnetes Faszientraining. Im Faszien Yoga nehmen wir noch einige Elemente hinzu, wie federn, schwingen, weit werden und aufspannen.
Durch vielseitiges und intuitives Bewegen und Massagen können wir die fasziale Stimulation noch optimieren und Gewebeanteile erreichen, die in der klassischen Praxis nicht oder nur sehr eingeschränkt erreicht werden. Bitte halte, wenn möglich, einen Tennisball und/oder Flummi/Squash Ball und ein eingerolltes Handtuch bereit.